Veranstalter Impressum Kontakt



Wordpress  Podcampus  YouTube
Flickr  Twitter  Facebook

Herzlich willkommen zum Forum Europrofession 2011!

Innovative Personalqualifizierung in Unternehmen – mit diesem Thema fokussiert das diesjährige Forum in seiner Reihe »Wirtschaft und Wissenschaft im Dialog« der Stiftung Europrofession und der Universität des Saarlandes ein höchst relevantes Thema. Qualifiziertes Personal gilt als ein wesentlicher Faktor für die Produktivität, Leistungsfähigkeit und den Erfolg auf allen Ebenen und ist für die Zukunftsfähigkeit sowie Wettbewerbsfähigkeit jeder Institution in einer sich globalisierenden Gesellschaft von besonderer Bedeutung.

Doch wie wird Personal qualifiziert? Wie sind innovative Konzepte und aktuelle Umsetzungsszenarien im Corporate und Public Sector derzeit gestaltet? Welche Bedeutung haben Innovationstechnologien hierbei oder die Fluidität von Information und Wissen in global verfügbaren, ubiquitär nutzbaren Netzwerken und Social-Media-Angeboten? Welchen Einfluss haben die stete Entwicklung und erhebliche Dynamik in der Bildung, in Organisationsstrukturen und in der Technologie auf Unternehmen, Ministerien, Kammern und Verbände? Gilt es Qualifizierung zu verdichten und doch eher zu entschleunigen?

Diese und weitere Fragen bedürfen der wissenschaftlichen Reflektion wie auch des Diskurses über Beispiele guter Praxis. Zum dritten Mal in Folge haben sich daher die Stiftung Europrofession und die Universität des Saarlandes gemeinsam der Aufgabe angenommen, Wissenschaft und Wirtschaft in dialogischem Austausch zu verbinden – nach den Themen »IT- und HR-Consulting« in 2009 und »Personalauswahl« in 2010 nun in diesem Jahr zum Thema »Personalqualifizierung«.

Unter der Schirmherrschaft des Ministers für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes, Dr. Christoph Hartmann, werden Referentinnen und Referenten aus Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aktuelle Erkenntnisse aus Theorie und Praxis präsentieren, Konzepte, Verfahren und Erkenntnisse zur Personalqualifizierung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren, Interessen und Anforderungen an Wissenschaft und Wirtschaft zusammentragen und Zukunftsszenarien zur Entwicklung der Personalqualifizierung in Unternehmen, Hochschulen, Verbänden sowie Kammern entwickeln.

Seien Sie und zum Forum der Stiftung Europrofession 2011 herzlich willkommen!

Professor Dr. Volker Linneweber

Präsident der Universität des Saarlandes

Rudolf Schäfer

Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Europrofession